Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Einsatzstelle suchen

Nationalpark-Haus Juist

Einsatzbereiche:
  • Kinder- und Jugendhilfe, Jugendbildung, Jugendarbeit
  • Kultur, Denkmalpflege, Erwachsenenbildung
  • Umwelt- und Naturschutz sowie Nachhaltigkeit

Das Nationalpark-Haus Juist ist eine Informationseinrichtung und ein Begegnungsraum für Naturinteressierte auf der Ostfriesischen Insel Juist.

Die Ausstellung, die nach einer vollständigen Überarbeitung im Frühjahr 2023 wiedereröffnet, bietet den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend über den Lebensraum Wattenmeer, den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und das Weltnaturerbe zu informieren. Der Eintritt ist kostenfrei. Der Ausstellungsraum ist in verschiedene Themenbereiche eingeteilt. Neben einem Meerwasseraquarium zum Beobachten gibt es vieles mehr zum Anfassen und selber Ausprobieren. In einem kleinen Shop-Bereich werden Produkte rund ums Wattenmeer und die Insel Juist angeboten.

Darüber hinaus bieten wir den Gästen ein vielseitiges Programm mit verschiedenen Veranstaltungen an. Dazu gehören nicht nur die "klassischen" Wattwanderungen, sondern auch unterschiedliche Exkursionen auf der Insel (z.B. in die Salzwiesen oder zum Thema Naturgewalten), Multimediavorträge, Kindertheater und begleitete Ausflüge mit dem Schiff oder in einer Pferdekutsche.
Neben den Urlaubsgästen informieren wir jedes Jahr auch ca. 200 Kinder- und Jugendgruppen sowie Schulklassen mit kurzen Vorträgen und Führungen über die Bedeutung des Wattenmeeres und die Zielsetzungen des Nationalparks. Wir sind anerkannter außerschulischer Lernort.

Das Nationalpark-Haus zeichnet sich durch sein starkes Team (im Sommer 6-8 Mitarbeiter:innen incl. Freiwilligendienstleistende) mit flachen hierarchischen Strukturen aus: Vom Hausleiter über Saisonmitarbeiter:innen, Praktikant:innen, Ehrenamtlichen und Freiwilligendienstleistenden (BFD und FÖJ) wirkt jede:r in allen Arbeitsbereichen mit und so gestalten wir alle gemeinsam das Nationalpark-Haus Juist.

Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Mitten im Ort der Insel liegt das Nationalpark-Haus Juist. Gegensätze prägen hier das Leben. Im Sommer halten zahlreiche Urlauber einen ständig in Atem, im Herbst hast du Zeit und Muße, um z.B. auch mit den 'Insulanern' warm zu werden.
Fahrradfahren ist auf der autofreien Insel ein "Muss". Du musst aber nicht dein eigenes Rad mitbringen. Nach Juist zu gelangen oder von hier wegzukommen ist manchmal nicht so einfach, da die Fähren von den Gezeiten abhängig sind und bei bestimmten Wetterbedingungen auch ausfallen können. Doch einmal hier angekommen, will man eigentlich gar nicht wieder weg.
Wie auf einer Nordseeinsel üblich, bilden wir in der Arbeit und oft auch in der Freizeit eine enge Gemeinschaft.

Bewerbungsfrist für das BFD 2023
Für einen Beginn am 01.04.2023 bitte bis zum 15.12.2022 die Bewerbung einreichen. Die Stelle ist als 6-7 monatiger Halbjahres-BFD vorgesehen. Eine Verlängerung des Freiwilligendienstes ist nach Rücksprache grundsätzlich möglich.

Adresse

Straße:
Carl-Stegmann-Straße 5
PLZ: 26571
Ort: Juist

Ansprechperson

Name:
Herr Jens Heyken
Telefon: 049351595

Platzangebote der Einsatzstelle

Platz Einsatzbereiche PLZ Ort
Bundesfreiwilligendienst in der Umweltbildung an der Nordseeküste
  • Kinder- und Jugendhilfe, Jugendbildung, Jugendarbeit
  • Kultur, Denkmalpflege, Erwachsenenbildung
  • Umwelt- und Naturschutz sowie Nachhaltigkeit
26571 Juist Detail
zurück