Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Platzangebot suchen

Unterstützung der Arbeit (Mitarbeit "Wissenschaft und Frieden", u.a.)

Einsatzbereich:
  • Kultur, Denkmalpflege, Erwachsenenbildung
  • Umwelt- und Naturschutz sowie Nachhaltigkeit
Anzahl der Plätze:
1
Frühester Dienstbeginn:
26.08.2024
Spätester Dienstbeginn:
01.10.2024
Ü27/U27:
unter 27 Jahre und über 27 Jahre
Führerschein:
nein
Unterkunft vorhanden:
nein

Beschreibung der Tätigkeit

Wir sind ein Friedensprojekt, das bildet!

Wir bieten eine Stelle als Bundesfreiwillige:r zur Unterstützung unserer Arbeit im Kontext friedenswissenschaftlicher Bildungsarbeit: Wir geben die Zeitschrift »Wissenschaft und Frieden« (W&F) mit heraus, wir veröffentlichen mit anderen Organisationen zusammen »Dossiers«, wir setzen mit unserer Webseite inhaltliche Akzente in aktuellen Friedensdiskussionen und wir beteiligen uns an Bildungsveranstaltungen.

An der Seite unseres hauptverantwortlichen Redakteurs erhältst Du spannende Einblicke in die Arbeit eines publizistischen Friedensprojektes - Bewirb Dich jetzt!

Über uns:

Seit 1988 bündelt die Informationsstelle Wissenschaft und Frieden interdisziplinäre Expertise, um die breitere Öffentlichkeit zu informieren und zu bilden. Die Bandbreite unserer Themen reicht von friedens- und sicherheitspolitischen, militärstrategischen und rüstungstechnischen Fragen, über Gewaltursachen und -verhältnisse, bis hin zu Wegen und Möglichkeiten zur zivilen Konfliktlösung, zur Wahrung der Menschenrechte und zur Zukunftssicherung. Beteiligt sind Wissenschaftler:innen verschiedenster Fachdisziplinen und friedenswissenschaftlich bewegte Friedensaktive. Unsere Mission ist es, friedenspolitische Handlungsmöglichkeiten zur Debatte zu stellen. Eine Aufgabe, die auch heute wieder und immer noch wichtig ist.

Deine Aufgaben sind:

  • Unterstützung der Redaktion, z.B. Überarbeiten und Verfassen von Texten

  • Unterstützung und Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit

  • Mitbetreuung der Webseite und der Social-Media-Auftritte

  • Aktive Teilnahme an Veranstaltungen, z.B. Redaktionstreffen.

  • Erledigung allgemeiner Büroaufgaben, z.B. Pflege von Datenbanken, Bearbeitung interner und externer Anfragen

  • Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, eigene (friedenswissenschaftliche) Interessen einzubringen – kreative Ideen sind herzlich willkommen!

Du bringst mit:

  • Interesse an friedenspolitischen und -wissenschaftlichen Themen

  • Interesse an der Mitarbeit in einem publizistischen Friedensbildungsprojekt

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und selbstständiges Arbeiten

  • Gute PC-Kenntnisse

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Von Vorteil wären darüber hinaus: Englischkenntnisse, erste Erfahrung mit CMS-Programmen (z.B. WordPress) und der Umgang mit den gängigen Social-Media-Plattformen

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten (Teilzeitstelle! - bei einer durchschnittlichen Arbeitszeit von über 20 Stunden/Woche)

  • Fester Büroplatz in (friedenspolitischem Coworking Umfeld) und die Möglichkeit zur (teilweisen) mobilen Arbeit

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem Team ehrenamtlicher Redakteur*innen

  • Basiswissen in redaktioneller Arbeit

  • Einblicknahme in Projektarbeit und zivilgesellschaftliche Organisationsarbeit

  • Zugang zu einem breit aufgestellten Netzwerk von Organisationen und Expert*innen im Bereich der Friedens- und Konfliktforschung

  • Möglichkeit zur Teilnahme an Bildungsveranstaltungen

  • Perspektive zur langfristigen Mitarbeit in der Redaktion

Du hast Interesse?

Achtung: Einsatzort ist 29439 Lüchow (Wendland), da die Redaktion hier arbeitet! Bitte bei Bewerbung berücksichtigen und sich vorab informieren über das Wendland und seine bewegte Vergangenheit

Deine aussagekräftige Bewerbung (ohne Foto) mit tabellarischem Lebenslauf und Motivationsschreiben sendest Du bitte ausschließlich per E-Mail (als ein PDF) an: assistenz@wissenschaft-und-frieden.de.

Für inhaltliche Rückfragen steht Dir David Scheuing (verantwortlicher Redakteur redaktion@wissenschaft-und-frieden.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Einsatzstelle

IWIF-Büro Köln

Einsatzbereich:

  • Kultur, Denkmalpflege, Erwachsenenbildung
  • Umwelt- und Naturschutz sowie Nachhaltigkeit
PLZ:
50937
Ort:
Köln

mehr

Ansprechperson

Name:
Herr David Scheuing
Telefon:
+49
zurück