Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Registrierung im Wählerverzeichnis nur noch wenige Tage möglich

Bis jetzt haben sich bereits 45 Freiwillige als Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundessprecherwahl 2019 zur Verfügung gestellt und es können noch täglich neue hinzukommen.

Die Bewerbungen mit den Beweggründen der Freiwilligen für die Kandidatur befinden sich im nur für registrierte Wählerinnen oder Wähler zugänglichen geschützten Bereich.

Möchten Sie die Beweggründe der Freiwilligen für die Kandidatur kennen lernen?

Wollen Sie mitbestimmen,  wer von diesen Kandidatinnen und Kandidaten als Sprecherin oder Sprecher gewählt werden soll?

Sind Sie Freiwillige oder Freiwilliger im Bundesfreiwilligendienst und befinden sich zum Zeitpunkt der Bundessprecherwahl  im Dienst?

Dann registrieren Sie sich im Wählerverzeichnis als Wählerin oder Wähler und nehmen Sie an der Wahl teil. Damit unterstützen Sie auch das Engagement der Kandidatinnen und Kandidaten.

Für die Registrierung bleibt Ihnen jedoch nur noch bis zum 09.10.2019, 10:00 Uhr Zeit. Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis können bis zum 16.10.2019, 24:00 Uhr beim Wahlvorstand eingelegt werden.

Ohne die Registrierung im Wählerverzeichnis können Sie nicht an der Wahl der Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst  teilnehmen.

Möchten Sie für das Amt als Sprecherin oder Sprecher kandidieren, können Sie Ihre Bewerbung ebenfalls nur noch bis zum 09.10.2019, 10:00 Uhr im geschützten Bereich einreichen.

Die Wahl der Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst findet statt in der Zeit vom 23.10.2019, 10:00 Uhr bis 11.11.2019, 10:00 Uhr.