Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Sabine Eichholz-Ouwerkerk, 64 Jahre
Marli GmbH, Lübeck

Aktiv im Einsatz für Menschen mit Behinderung

Das Bild zeigt Sabine Eichholz-Ouwerker beim Puzzlen.
Bildquelle: Marli GmbH

Die 64-jährige Sabine Eichholz-Ouwerkerk ist bei der Marli GmbH in Lübeck aktiv. Die Einrichtung unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei, trotz Leistungseinschränkungen ein selbstständiges Leben führen und am Arbeitsleben teilnehmen zu können. Die Rentnerin war über die Zeitung darauf aufmerksam geworden, dass die Einrichtung auch Plätze für den Bundesfreiwilligendienst anbietet und engagierte Freiwillige sucht. Anfangs war sie noch unsicher, ob sie diesen Schritt tatsächlich wagen sollte. Ermutigt durch ihre Familie hat sie sich dann aber schnell dazu entschlossen, sich zu bewerben. „Schon der erste Eindruck war absolut positiv. Ich bin sehr freundlich aufgenommen worden und habe mich direkt wohl gefühlt.“

Jeder Tag ist anders

Seit August hilft die 64-Jährige nun für ein Jahr dabei, Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag zu begleiten und in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. Vor Ort gibt es drei Wohngruppen mit insgesamt 48 zu Betreuenden. Der Tag der Rentnerin beginnt meist damit, dass sie einzelne Bewohnerinnen und Bewohner nach dem Frühstück aus ihrer jeweiligen Wohngruppe abholt und zu verschiedenen Angeboten begleitet. Bei Arzt- oder Friseurbesuchen, beim Einkaufen, bei gemeinsamen Bastelarbeiten oder bei Ausflügen in der Gruppe steht Sabine Eichholz-Ouwerkerk ihnen unterstützend zur Seite. „Es gibt große Unterschiede, was die einzelnen Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung können und was nicht. Entsprechend unterschiedlich sind die Maßnahmen und die Angebote, um sie in ihrem Alltag zu unterstützen, diesen gemeinsam zu gestalten und zu strukturieren“, erklärt sie. In diesem Jahr feiert die Einrichtung im Rahmen eines großen Sommerfests ihr einjähriges Bestehen. Sabine Eichholz-Ouwererk und die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung sind schon jetzt fleißig damit beschäftigt, die Dekoration für das Fest zu basteln. „Jeder Tag ist anders, man weiß nie, wie er sich entwickelt und was unerwartet auf einen zukommt. Das ist das Besondere an dieser Aufgabe.“

Die Einsatzstelle:
Die Marli GmbH ist 1970 gegründet worden und aus der 1965 entstandenen „Beschützenden Werkstatt“ der Lebenshilfe für geistig Behinderte Lübeck und Umgebung e.V. hervorgegangen. Die Marli GmbH ist eine der großen Einrichtungen mit einem breiten Angebotsspektrum für Menschen mit Leistungseinschränkungen und Behinderungen in Schleswig-Holstein. Die Gesellschafter sind die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Lübeck e.V. und der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband e.V., Landesverband Schleswig-Holstein, Kiel.

Website der Einsatzstelle: www.marli.de/