Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Hannelore Sengstake, 66 Jahre
Bürgerhaus Hemelingen, Bremen

Betreuerin im Bürgerhaus

Porträtbild von Hannelore Sengstake
Bildquelle: privat

„Jetzt, wo meine Enkelkinder alle zur Schule gehen, habe ich wieder mehr Zeit für andere Aufgaben. Da kam mir der Bundesfreiwilligendienst gerade recht“, erklärt die 66-jährige Hannelore Sengstake, die seit dem 1. Juli 2011 den Verein Bürgerhaus Hemelingen e.V. in Bremen tatkräftig unterstützt. Das Bürgerhaus bietet zahlreiche Kurse in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport an, dient aber auch als Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger der Umgebung.
Die Rentnerin ist die älteste Helferin im Bürgerhaus und profitiert in vielerlei Hinsicht von den Erfahrungen, die sie in ihrem Leben gesammelt hat. So fällt ihr die unterstützende Tätigkeit im hauseigenen Bürgercafé nicht schwer. „Ich habe viele Jahre selbstständig gearbeitet, davon 20 Jahre als Friseurin und eben auch acht Jahre im Gastronomiebereich.“
Neben der Unterstützung im Café sorgt Hannelore Sengstake außerdem dafür, dass alle Räume planmäßig besetzt und rechtzeitig aufgeschlossen sind. Ob für den Töpferkurs, die Nachhilfegruppe oder das Bauchtanztreffen – die Freiwillige hilft bei der Organisation und Betreuung der Besucherinnen und Besucher des Bürgerhauses. Der Umgang mit den Menschen, die regelmäßig im Bürgerhaus ein- und ausgehen, macht Hannelore Sengstake am meisten Spaß. „Ich war schon immer ein sehr geselliger Mensch. Der offene Umgang hier gefällt mir besonders gut.“ Besonders interessant war für die engagierte Rentnerin der Besuch einer israelischen Delegation. „Unser Bürgerhaus hat eine Partnerschaft mit Tamra, einer Stadt in Israel, und es war einfach spannend, hier Menschen einer anderen Kultur empfangen zu können.“
Die ehrenamtliche Arbeit ist für Hannelore Sengstake jedoch nichts Neues. Bereits vor dem Bundesfreiwilligendienst hat sie sich in einem Seniorenheim gelegentlich ehrenamtlich engagiert. Für sie ist das selbstverständlich. „Natürlich sind die 330 Euro Taschengeld im Bundesfreiwilligendienst ein toller Anreiz, aber wenn Menschen sich nicht engagieren würden, würde unserer Gesellschaft eindeutig etwas fehlen.“

Die Einsatzstelle:
Im Bürgerhaus Hemelingen kommen täglich zahlreiche Menschen zu Kursen, Feiern und Veranstaltungen zusammen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Verein zu einem wichtigen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens der Gemeinde Hemelingen in Bremen entwickelt.
Website der Einsatzstelle: www.buergerhaus-hemelingen.de