Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Luca Pfeiffer, 20 Jahre
AWO Seniorenzentrum Altes Rathaus, Voerde

Im AWO Seniorenzentrum Altes Rathaus

Porträt von Luca Pfeiffer

Der Umgang mit älteren Menschen, ihnen Mitgefühl entgegenbringen zu können und sie mit ihren Sorgen besser verstehen zu lernen sind für Luca Pfeiffer ein besonders wertvoller Bestandteil seiner Tätigkeit im Seniorenzentrum. Auch die Arbeit im Team ist ihm wichtig. Grundsätzlich wird Luca in der Verwaltung eingesetzt: Aushänge erstellen, Geburtstagskarten drucken, die Krankenhausliste führen, die Raumbelegung planen sowie im Sterbefall einen Traueraushang zu fertigen, das alles gehört zum vielfältigem Arbeitsalltag des BFDlers. Darüber hinaus engagiert sich Luca im Bereich der internen wie externen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, wobei sein Augenmerk vor allem auf der Erstellung der hauseigenen Zeitung liegt. Sowohl im Bereich des Layouts als auch inhaltlich engagiert er sich für eine bessere Lesbarkeit des Blattes.

„Nach meinem Abi im letzten Jahr wusste ich zwar schon grob, wo es hingehen soll, weil ich schon ein Praktikum in einer Physiotherapiepraxis gemacht hatte, aber ich wollte mir noch etwas Zeit nehmen, um Erfahrungen zu sammeln. Ich brauchte, glaube ich, noch etwas Erfahrung, um zu gucken, wo ich stehe und wo ich mich noch weiter entwickeln kann. Da meine Cousine vor mir hier gearbeitet hat und sehr von dem guten Betriebsklima und der interessanten Arbeit geschwärmt hat, habe ich mich für ein Jahr Bundesfreiwilligendienst beworben.“ Ein Jahr, das sich nun gen Ende neigt.

Luca ist in allem selbstsicherer geworden. Das Jahr hat ihn positiv geprägt. Auch wenn er jetzt genau den Beruf erlernen möchte, den er schon vor dem Bundesfreiwilligendienst im Blick hatte, würde er alles wieder genauso entscheiden. „Ich habe das Jahr sinnvoll genutzt und mich vor allem persönlich weiterentwickelt“, resümiert er.

Luca Pfeiffer wird den Alltag im Seniorenzentrum vermissen. Die Gespräche mit seinem „Lieblingsbewohner“ über Fußball, die spannenden Geschichten und Lebenserfahrungen der Seniorinnen und Senioren, das ihm entgegen gebrachte Vertrauen, die stillen, aber auch die lustigen Momente, die ihm niemand mehr nehmen kann.

Die Einsatzstelle:
Das AWO Seniorenzentrum Altes Rathaus in Voerde ist eine Einrichtung der AWO Seniorendienste Niederrhein gGmbH, deren Ziel es ist, mehr als nur professionelle Pflege zu leisten. Durch Ansprache und Trost, gemeinsames Lachen, zwischenmenschliche Nähe und Engagement, das von Herzen kommt, soll die individuelle Lebensqualität der Bewohner und Bewohnerinnen beibehalten werden.

Webseite der Einsatzstelle:www.awo-seniorendienste-nr.de/unsere-einrichtungen/altes-rathaus-voerde/

Text und Foto: Daniela Schlutz