Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Info-Dienst Freiwilligendienste Nr. 19 / 18.06.2012

INHALT

Begrüssung
1. Danke-Aktion online
2. Danke-Aktion auf Papier
3. Präsentation der Einsendungen
Impressum

 

BEGRÜSSUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 1. Juli ist es soweit: Der Bundesfreiwilligendienst (BFD), eingeführt zum 1. Juli 2011, feiert ein Jahr Bestehen.

Dass der Start so erfolgreich verlaufen ist, verdanken wir insbesondere den weit über 35.000 Freiwilligen, die sich seither im Bundesfreiwilligendienst für das Gemeinwohl engagieren - im sozialen Bereich, im Umweltschutz, in der Kultur, im Sport oder in der Denkmalpflege. Gleichermaßen gebührt aber auch Ihnen als Einsatzstelle, Träger, Verband oder Zentralstelle und allen, die an der so erfolgreichen Umsetzung des neuen Freiwilligendienstes bei nicht einfachen Rahmenbedingungen beteiligt waren und sind, ein sehr großer Dank.

Eine schöne Gelegenheit, Danke zu sagen, bietet die Danke-Aktion, die anlässlich des 1. Geburtstages des BFD gestartet wurde. Ich freue mich, wenn Sie den Hinweis auf diese Aktion weiterleiten oder sich der Aktion anschließen und dabei helfen, "Ihren" Freiwilligen einen Dank auszusprechen.

Danke sagen können diejenigen, die von Freiwilligen im BFD Hilfe und Unterstützung erfahren haben - also zum Beispiel von Freiwilligen betreute Menschen, aber auch Einsatzstellenleitungen, Kolleginnen und Kollegen... . Sie tun dies mit einem Foto von sich und einem persönlichen Gruß oder einem einfachen Dankeschön. Dies ist sowohl online per Internetbotschaft als auch offline über eine Postkarte möglich.

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Ablauf der Aktion finden Sie unter den folgenden Punkten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Kreuter

 

1. DANKE-AKTION ONLINE

Auf der offiziellen Seite des Bundesfreiwilligendienstes ist die Danke-Aktion unter www.bundesfreiwilligendienst.de/danke eingerichtet. Sie finden dort alle Hinweise zum weiteren Vorgehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie bis zum 28. Juni dort Ihre Danke-Botschaften absenden. Versehen Sie diese mit einem Foto, damit Ihre Botschaft einen persönlichen Charakter erhält.

2. DANKE-AKTION AUF PAPIER

Innerhalb der nächsten zwei Wochen erhalten alle mit Freiwilligen besetzten BFD-Einsatzstellen einen Brief mit Danke-Karten in Antwortkuverts. Damit verbunden ist die Einladung, diese Karten weiterzugeben an Menschen in den Einsatzstellen, die Danke sagen möchten und diese beim Beschriften, Bekleben und/oder Bemalen der Karte zu unterstützen. Besonders hilfreich ist die Unterstützung beim Anfertigen eines Fotos der oder des Dankenden.

Wenn Sie den Brief mit Danke-Karten nicht abwarten möchten, finden Sie hier - PDF, 509 KB - auch eine druckfähige Datei zum herunterladen.

3. PRÄSENTATION DER EINSENDUNGEN

Die ersten eingegangenen Danke-Karten werden bei einem Pressetermin mit Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder am Freitag, 29.6., in Berlin anlässlich des einjährigen Jubiläums des BFD vorgestellt. Frau Dr. Schröder wird bei dem Termin auch die Dankbotschaften auf der Website freischalten und das Fotomosaik der Dankenden präsentieren. Alle eingegangenen Danke-Karten werden beim Tag der offenen Tür des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 18.8. gezeigt. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich sehr gerne auch direkt an das Infobüro Bundesfreiwilligendienst wenden:

E-Mai
Telefon 0221 16082-15.

IMPRESSUM

Der Newsletter wird herausgegeben vom Leiter des Arbeitsstabes Freiwilligendienste im Bundesfamilienministerium

E-Mail:  infobuero[at]bundesfreiwilligendienst.de 
Rochusstraße 8 - 10
53123 Bonn
Telefon: 0228 930-2723

Um sich von diesem Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.