Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Info-Dienst Freiwilligendienste Nr. 23 / 11.01.2013

INHALT

Begrüssung
Neue Richtlinie zur Kostenerstattung im BFD
Impressum


BEGRÜSSUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihnen und allen, die Ihnen am Herzen liegen, Ihren Freiwilligen und denen, die sich für sie engagieren, wünsche ich ein glückliches Jahr 2013!

Dieser Newsletter enthält nur einen Punkt, der allerdings besonders eilbedürftig ist.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Kreuter

 

NEUE RICHTLINIE ZUR KOSTENERSTATTUNG IM BFD

Zur neuen Richtlinie über die Erstattung der Kosten der pädagogischen Begleitung im Bundesfreiwilligendienst haben uns eine Reihe von Rückmeldungen und Nachfragen, insbesondere zum Inkrafttreten der Richtlinie, erreicht. Darin haben Sie deutlich gemacht, dass die kurzfristige vollständige Umsetzung zum 1. Januar 2013 in der Praxis erhebliche Schwierigkeiten bereiten würde und dass nach Abwägung aller Vor- und Nachteile eine gleitende Übergangsregelung die praktikablere Variante wäre. Dies haben wir gerne aufgegriffen und im Einvernehmen mit dem Bundesfinanzministerium die Richtlinie so verändert, dass die neue Richtlinie nur für alle die BFD-Vereinbarungen gilt, die nach dem 31. Dezember 2012 geschlossen worden sind. Für alle Vereinbarungen, die vor dem 1. Januar 2013 geschlossen (d. h. von Freiwilliger/m und Einsatzstelle unterzeichnet) wurden - und das heißt natürlich auch: für alle aktuell laufenden Vereinbarungen - gilt die alte Richtlinie vollumfänglich weiter.

Allerdings bestand auch nach der alten - jetzt übergangsweise weiter geltenden - Richtlinie ein Erstattungsanspruch für Kosten selbstverständlich nur in der Höhe, in der Kosten tatsächlich anfallen. Insbesondere die Kosten der pädagogischen Begleitung der Ü 27-Freiwilligen, die nun für die vor dem 1. Januar geschlossenen Vereinbarungen weiterhin mit bis zu 100 Euro erstattet werden, werden nachzuweisen sein.

Ich bitte um Verständnis, dass die Anpassung der IT-gestützten Zahlungen an das oben dargestellte Verfahren einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

IMPRESSUM

Der Newsletter wird herausgegeben vom Leiter des Arbeitsstabes Freiwilligendienste im Bundesfamilienministerium

E-Mail:  jens.kreuter[at]BMFSFJ.bund.de
Rochusstraße 8 - 10
53123 Bonn
Telefon: 0228 930-2723

Um sich von diesem Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.