Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Ehemaligenbefragung der Freiwilligen

Liebe ehemalige Freiwilligendienstleistende,

in letzter Zeit wird viel über freiwilliges Engagement – insbesondere über die Freiwilligendienste – gesprochen und wie gewinnbringend dieses Engagement für alle Beteiligten ist. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Institute ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik, INBAS-Sozialforschung und INBAS beauftragt, die Umsetzung der Freiwilligendienste wissenschaftlich zu untersuchen, um Anregungen für deren Weiterentwicklung zu gewinnen.

Um Aussagen beispielsweise zu Wirkungen des Freiwilligendienstes auf Engagement und Berufswahl treffen zu können, sollen auch ehemalige Freiwillige befragt werden. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie an der 10-minütigen Online-Befragung teilnehmen und darüber Auskunft geben, wann und wo Sie Ihren Freiwilligendienst geleistet haben, warum Sie sich dazu entschieden hatten sowie was Ihnen besonders gut und was Ihnen weniger gut gefallen hat. Es spielt dabei keine Rolle, wann und in welchem Dienstformat Sie Ihren Freiwilligendienst gemacht haben (nur Freiwilligendienste im Inland). Die Befragung ist selbstverständlich anonym.

Ihre Teilnahme an der Befragung ist für uns sehr wichtig! Nur so können wir uns ein richtiges Bild von Ihren Erfahrungen mit dem Freiwilligendienst machen und Vorschläge für eine Verbesserung der Freiwilligendienste entwickeln. Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Unterstützung! Den Link zur Befragung können Sie selbstverständlich gerne an andere ehemalige Freiwillige weitergeben!

Zur Befragung gelangen Sie über den folgenden Link:

https://www.isg-institut.de/ehemaligenbefragung 

Wenn Sie die Fragen lieber schriftlich beantworten möchten, geben Sie uns bitte kurz Bescheid, dann schicken wir Ihnen den Fragebogen in Papierform auf dem Postweg zu.

Mit besten Grüßen
Christine Thielebein und Dr. Dietrich Engels

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH
Christine Thielebein und Dr. Dietrich Engels
0221-130 655 0
E-Mail: thielebein[at]isg-institut.de

Die Befragung ist anonym, d.h. niemand wird erfahren, welche Antworten Sie gegeben haben. Wir garantieren einen sorgsamen Umgang mit Ihren Angaben und eine strenge Einhaltung des Datenschutzes. Ihre Daten werden nicht weitergegeben und nach Ende des Projekts gemäß dem Datenschutzgesetz gelöscht.

ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH
Barbarossaplatz 2
D-50674 Köln

Fon: +49 (0)221 130655-29
oder +49 (0)221 130655-0
Fax:  +49 (0)221 215267
E-Mail: thielebein[at]isg-institut.de
http://www.isg-institut.de