Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Leichte Sprache - Navigation

Sie können die Internet-Seite
so benutzen


Herzlich willkommen!
Sie sind auf der Internet-Seite
www.bundesfreiwilligendienst.de
Die Internet-Seite ist vom
Bundes-Amt für Familie und
zivil-gesellschaftliche Aufgaben.

Das kurze Wort dafür ist: BAFzA.


Hier ist eine Erklärung
in Leichter Sprache über:
Wie man die Internet-Seite benutzt.

Es gibt noch einen anderen Text
in Leichter Sprache
auf der Internet-Seite
www.bundesfreiwilligendienst.de
In dem Text steht:
Über was ist die Internet-Seite.
Zum Beispiel:
Was ist der Bundes-Frei-Willigen-Dienst.
Und wo kann man den Dienst machen.

Die Infos auf der Start-Seite


Auf der Internet-Seite
www.bundesfreiwilligendienst.de

ganz oben rechts:
Sie sehen 8 Wörter.
Die Wörter sind grau.


Sie können auf die Wörter klicken.
Zum Beispiel auf Presse.
Sie sehen dann Infos für die Presse.
Das ist zum Beispiel die Zeitung.
Oder das Fern-Sehen.
Oder das Radio.

Sie können auch auf Impressum klicken.
Sie sehen dann:
Wer hat die Internet-Seite gemacht.


In der Mitte von der Internet-Seite:

Sie sehen ein großes Bild.
Das Bild verändert sich.
Neben dem Bild ist ein dunkel-brauner Kasten.
Weißer Text ist in dem Kasten.
Der Text verändert sich auch.
Sie können dort lesen:
Wo können Sie
den Bundes-Frei-Willigen-Dienst machen.


Unter dem großen Bild:

Sie sehen das Wort Aktuelles.
Unter dem Wort:
Sie sehen viele Texte.
Die Texte sind orange.
So spricht man das: o ranksch.
Und schwarz.
Das sind Neuigkeiten.
Über den Bundes-Frei-Willigen-Dienst.
Und über die Internet-Seite.


Wenn Sie auf das Wort mehr
unter den Texten klicken:
Sie können mehr über die Neuigkeit lesen.


Unter den Neuigkeiten:

Sie sehen das Wort Informationen.
Darunter: Sie sehen wieder viele Texte.
Mit wichtigen Infos.

Wenn Sie auf das Wort weiterlesen
unter den Texten klicken:
Sie können mehr Infos bekommen.
Zum Beispiel über wichtige Fragen.
Viele Menschen haben diese Fragen.

Rechts neben den Informationen:

Sie sehen einen hell-braunen Kasten.
Viele Infos sind in dem Kasten.

Ganz oben im Kasten:
Sie sehen das Wort Suche.
Das Wort ist schwarz.
Neben dem Wort ist ein weißes Feld.
Daneben ist ein Knopf.
Der Knopf ist orange.
Wenn Sie etwas
auf der Internet-Seite suchen möchten:
Sie schreiben ein Wort in das weißeFeld.
Und Sie klicken auf den orangenen Knopf.
Sie sehen dann alle Infos über das Wort.
Auf der Internet-Seite.

Unter der Suche:
Sie sehen das graue Wort Einsatzstellensuche.
Und drei weiße Felder.
Und eine Karte von Deutschland.
Sie können dort suchen:
Wo können Sie
den Bundes-Frei-Willigen-Dienst machen.
Zum Beispiel in Ihrer Stadt.

Darunter:
Sie sehen das graue Wort Hotline.
So spricht man das: hot lein.
Wenn Sie Fragen haben:
Sie können dort anrufen.
Oder einen Brief schreiben.
Oder eine E-Mail.
So spricht man das: i mehl.


Darunter:

Sie sehen die grauen Wörter
Ihre Ansprechperson vor Ort.
Und Text.
Wenn Sie auf die Wörter
Datenbank der Berater/innen
unter dem Text klicken:
Sie können Berater suchen.
In Ihrer Nähe.
Die Berater beantworten Ihre Fragen.
Über den Bundes-Frei-Willigen-Dienst.


Darunter:

Sie sehen einen Kalender.
Der Kalender zeigt Ihnen:
Wann ist das BAFzA in Ihrer Stadt.
Das BAFzA gibt Ihnen dann Infos.
Über den Bundes-Frei-Willigen-Dienst.

Unten auf der Internet-Seite:
Sie sehen 4 Menschen.
Unter den Menschen sind Texte.
Und das Wort mehr.
Das Wort ist orange.
Sie können dort noch mehr Infos bekommen.


Sie können zum Beispiel
ein Heft lesen.
Über den Bundes-Freiwilligen-Dienst.

Oder Sie können die Internet-Seite
Facebook anschauen.
So spricht man das: fäis buk.
Der Bundes-Frei-Willigen-Dienst
hat bei Facebook eine Seite.
Sie können dort Infos bekommen.


So bekommen Sie Infos über die Themen


In der Mitte von der Internet-Seite
www.bundesfreiwilligendienst.de:

Sie sehen ein großes Bild.


Über dem Bild:

Sie sehen schwarze Wörter.
Das sind die Themen von der Internet-Seite.


Es gibt diese Themen:

  • Der Bundesfreiwilligendienst:
    Die Infos über den Bundes-Frei-Willigen-Dienst.
  • Menschen im BFD:
    Die Erfahrungen von Menschen
    im Bundes-Frei-Willigen-Dienst.
  • Für Einsatzstellen:
    Die Infos für die Einsatz-Stellen.
    Man kann dort den Bundes-Frei-Willigen-Dienst
    machen.
  • Service:
    Die Info-Sachen
    über den Bundes-Frei-Willigen-Dienst.


Wenn Sie auf ein Thema klicken:

Sie sehen eine neue Seite
mit Infos über das Thema.
Ein Balken ist jetzt unter dem Thema.
Der Balken ist orange.
Weiße Wörter sind in dem Balken.
Sie können auf die Wörter klicken.
Und noch mehr Infos bekommen.

Das Bundes-Amt für Familie und
zivil-gesellschaftliche Aufgaben
wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internet-Seite! 


Wer hat den Text in Leichter Sprache
gemacht?


büro für leichte sprache köln
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info[at]leichte-sprache-koeln.de
www.leichte-sprache-koeln.de

Elfie Bischof, Volker Schmitz und Irene Stamp
haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.
So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr